Das Ende is‘ nahe, oder wenn der Philip träumt.

raucher_verrueckt_01Kommt einer und sabbelt vom Ende… also vom Ender der Ziggis. Und alle so „boah ey“ oder „Zeitenwende“… nur weil der Quatschkopp von Philip Morris war. Und werbewirksam darf der dann noch was von der Zukunft absondern. Denn die Zukunft ist… trommelwirbel… eine Minizigarette mit’m  Klumpen Tabakmatsche und ’ner Heizplatte im Arsch. Konfetti!
Echt jetzt? Also bei mir kommen da irgendwie keine „Marty McFly-Gefühle“ auf. Is‘ ja auch nich‘ wirklich neu diese „Innovation“… aber egal. Hauptsache immer schön von Zukunft babbeln, sonst merkt noch einer, dass die Zukunft schon da is‘. Die Zukunft hab‘ ich grad hier neben mir, meine Dampfe.

Dampfen is‘ saulecker und verdammt harmlos. Wer dampft, na, dem sach ich nix Neues. Und wer vorher gequalmt hat, na, der weiß wieder wie geil die Sache mit dem Atmen is‘, dass ein Schnitzel nich‘ nach Schuhsole schmecken muss und dass Husten nich‘ das geilste Hobby der Welt is‘.
Die Sache is‘ eigentlich voll simpel, so wie ’n Liquid…
Nöpp, isse aber leider doch nich‘. Diese Welt funktioniert nämlich nich‘ nach Gehirn, sondern nach Interessen.
Trotzdem hat der Ziggityp nich‘ ganz unrecht, das Ende der Pyrofluppe glimmt am Horizont… aber Gemach. Im Gegensatz zu den „Kippenjunkies“ hat der Glimmstängel ’n bissel längeren Atem… zumindest so global. In den meisten Schwellen- und Entwicklungsländern fängt der Rubel für Marlboro und Co. erst richtig zu rollen an.

Aber bei uns kann der langsame Sinkflug der „Aschemacher“ eigentlich nich‘ mehr gestoppt werden… eigentlich. Unser Philip hätte nämlich recht, aber da gibt’s noch seine Feinde… und die helfen ihm. Klingt unlogisch… öhm… isses auch.
Ich weiß nich‘, ob die’s wissen, aber WHO und Komplizen spielen den großen Pflanzendrehern grad so richtig in die Patscherchens.
Wär’s nich‘ so traurig… ich würd‘ mich vor lachen in der Ecke wälzen. Helfen woll’n die zwar ganz anderen… nee, nich‘ den Rauchern… den großen Pillendreherkonzernen und dem eigenen Ego, aber dass sie damit auch Marlboro und Kumpanen helfen… nennt man wohl Kollateralschaden.

Und die nutzen ihre gewonnene Zeit natürlich mit… öhm… Innovation… oder so was in der Richtung. Dass die für diesen Plastik gewordenen Schrott über zwei Milliarden Dollar ausgegeben haben, klingt mächtig, is‘ für die aber nur Portokasse. Das Geld is‘ da auch nich‘ in Endwicklung und viel Gehirnschmalz geflossen, das is‘ für neue Fabriken und Öffentlichkeitsarbeit drauf gegangen.
Oder warum glaubst du, können die werbewirksam ihren „heißen Stock“ jeder Presseagentur und jedem wichtigen Schreiberling unter die Nase halten?! Die wissen, wo der Pfeffer seine Turnschuhe anzieht!

Und in den großen Blättern steht dann auch brav was von „erhitzen“ und „verdampfen“ und „80% weniger schädlich“… Eierkraulen.
Verdampfen oder Verglimmen… wo is’n da schon der Unterschied?! Und Dampf und Rauch wird eh immer verwechselt… Moment, ich beiß‘ mal grad in meine neue Tischplatte.
Das Ding is‘ nich‘ das Ende der Zigarette, sie is‘ der klägliche Versuch, die Zigarette zu retten. Dieser „Tabak-Erhitzer“ is‘ im Grunde dass, was die Dampfe nie war, eine echte E-Zigarette. Und die Leute werden diesen Gesichtstampon bestimmt nich‘ „Tabak-Erhitzer“ nennen, nöpp, das is‘ dann auch eine E-Zigarette.
Und schon schließt der Tabakstummel erneut seine liebevollen Arme um die kleine Dampfe. Klar, is‘ nur’n Wort, aber ich denk‘ es wird langsam echt mal Zeit das Knöpfchen für’n Reboot zu drücken.

junge_schlau_01Ich mag Worte, diese lustigen Buchstaben, die sich zu kleinen Bedeutungseinheiten zusammen kuscheln… herrlich. Schnappen wir uns doch mal den Begriff „Zigarette„,… Achtung Schlaukacker-Exkurs… Woher stammt denn das Wort?
Okay, so ganz genau weiß man’s nich’… aber.
So wie’s schaut, komm’s wohl von „Zicar“ oder „Ziqar“, womit die Maya was in Richtung „gerollte Tabakblätter“ meinten. Oder es kommt von „Zikade„… so Zigarre und Form… öhm… aber wer qualmt schon gerne Insekten.
Auf jeden Fall war das mit den trockenen Pflanzen bei Glimmstängeln schon immer irgendwie wichtig. Und es gab halt nur verbranntes Zeug zum einatmen, alles war irgendwie Zigarette… soweit ja klar.
Nu‘ is‘ das aber anders, nu‘ gibbet das ganze in Dampf und mit Strom… ohne abfackeln von Pflanzen. Und das überfordert uns.
Wir finden’s in kleinen Schublädchen nämlich so richtig kuschelig… und da denken wir dann auch nur so drin rum.

Verdammte Hacke, klar is‘ das nur ein Wort… aber das Blech macht die Musik. Ich sach zu Kaffee ja auch nicht E-Cola, nur weil ich’s mit ’ner Maschine heiß mache… okay, hat’n Hinkebein… aber weißt schon, was ich mein‘.
Klar, du denkst jetzt, wir werden weg reguliert und der Idiot regt sich über Namen auf… Pfeift das Vögelchen? Aber wenn die Wurzel stinkt, wird’s oben keine Blüten geben. Und jetzt kommt auch noch so’n Philip, macht selbst ’ne E-Zigarette… Tschuldigung einen „Tabak-Erhitzer“… und nimmt der Dampfe mal eben das „E“ weg.
Und wir glauben dem Erich auch noch, dass der das Ende der Kippe verkündet… nee, der Wolf hat nur ’n neuen Schafspelz bekommen.

Wir haben mit der ganzen Kacke nix am schaffen und das muss schon der Name sagen. Will einer das echte Ende der Glimmfluppen, dann muss er sich für die Dampfe entscheiden, nich für so’n gebrutzeltes Tabakpopelchen.
Wie schon die Spartaner grölten: „Das ist Dampfen!“

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Glosse. Dies ist der Permalink.

5 Antworten zu Das Ende is‘ nahe, oder wenn der Philip träumt.

  1. PepeCyB schrieb:

    Bin da zu 100% bei Dir! Aber sag das mal all den Dampfern (eigentlich ja E-Z i g a r e t t e n – R A U C H E R, wenn sie konsequent wären), die meinen das Wort „E-Zigarette“ sei so immens wichtig… sonst würde keiner mehr auch nur einen Schnipsel Informationen zur Dampferei finden, wenn wir das nicht „E-Zigarette“ nennen… oder diejenigen, denen es wichtiger ist, sich von Menschen zu unterscheiden, die die Dinger konsequent E-Dampfe, E-Dampfgerät oder Liquidvernebler nennen… nur weil sie die kacke finden, weil das so üble Typen sind. Da ist es egal, wenn man durch die Verwendung des Wortes „E-Zigarette“ den Gegnern der Dampferei letztlich hilft, das Dampfen mit die die Zigaretten-Schublade zu stecken. Hauptsache, man distanziert sich von den ganz üblen Wichten.
    Erinnere mich noch mit Entsetzen an die dreckigen Aktionen gegen vapore, als sie mal versucht hat, das zu forcieren.

    Oder es kommt das beschissene Argument, „E-Zigarette“ habe sich nun durchgesetzt und da könne man nix machen. Aber wieso hat es sich denn über die Jahre „durchgesetzt“? Na klar, weil es ständig, konsequent und penetrant genannt wurde. Also wäre es möglich (wenn endlich mal alle mitmachen), auch ein neues Wort (oder meinetwegen ein paar neue Wörter, damit jeder auch das Glücksgefühl haben kann, „sein“ Wort wäre jetzt endlich erfolgreich) ständig, konsequent und penetrant zu verwenden… irgendwann erinnert sich kaum noch wer an „E-Zigarette“. Sprache ist im ständigem Wandel…

    Hab gerade mal nachgeschaut… mein „Pfrunzel-Artikel“ (https://dampfdruck-presse.de/zigarette-boese-e-zigarette-zigarette-boese-das-ist-eine-ganz-einfache-formel/) zu dem Thema ist aus dem September 2014 (auch wenn bei WP wegen einer Umstellung von Drupal nach WP der Februar 2015 steht).

    • Vapoon schrieb:

      Die Geschichte vom Hund, der sich in den Schwanz beißt… Alle nennen es „E-Zigarette“, weil alle es „E-Zigarette“ nennen. Egal, wir müssen dran bleiben!

  2. Lilith schrieb:

    Ich habe zwar im Fieberwahn so meine Schwierigkeiten, deinem Textfluss zu folgen. Aber die Aussage ist für mich eindeutig. Finger weg von meiner Dampfe und das gilt für BigT, BigP und alle anderen.

    Lg

  3. dLTexid schrieb:

    Gern von mir erlebter Dialog am Tresen meiner Stammkneipe:

    Mittrinker: “ Cooles Teil, das ist ne E-Zigarette, oder?!“
    Ich: „Nee.“
    Er: „Doch, den Kram kenne ich doch, sone Elekronikzigarette!“
    Ich: „Neeeheee!“
    Er: „Verarsch mich nicht mein Kumpel hat auch son Ding!“
    Ich: „Nee, der hat ne Dampfe. Verstehste? Ich bion ein Dampfer, tuuuuuut! Und nu Prost!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + 15 =