Vom Schwimmen in der Wüste

Meine Fresse, is das alles ne fette Soße. Da steigt ja keiner mehr durch, Studie hier, Studie da und dazwischen die Realität, die jeder so fühlt, wie’s ihm grad passt. Doch die Gegner der gepflegten Wolke krakeelen trotzdem immer wieder, dass da zu wenig Studien sind. Öffzn… Is halt doof, wenn hinten beim Esel einfach kein Gold rauskommen will. Klar schrein die dann nach mehr Abführmittel, egal ob denen die Scheiße schon bis zum Hals steht. Mit anderen Worten: Es gibt nen ganzen Haufen Studien, die passen den Wolkophobikern nur alle nich. Also wird „geforscht“, bis es passt… nur klappt’s irgendwie nich.
Aber nich verzagen, wenn’s nix passendes gibt, dann bastelt man’s sich irgendwie zusammen. Und da is denen echt nix zu peinlich.

Nehm wir mal die lustige „Studie“, in der das Propylenglykol zu Reizgas mutiert sein soll, so als Paradebeispiel. Die find ich einfach nur geil, allein schon, weil’s noch nich mal ne richtige Studie war.
Da packt man Piloten in nen echt engen Kasten,… Cockpits sind wirklich mickrig… stresst die mal so richtig und dann pumpt man das ganze noch mit Theaternebel voll. Leck mich am Pürzel, wer hätte gedacht, dass die das nich so toll fanden?! Ich mein‘, da musst du dich mächtig konzentrieren, um den Computerjumbo nich gepflegt in den Acker zu drücken, und dann blasen die dir so’n Nebel in die Fresse… auch noch ohne Erdbeeraroma. Wer wär da nich gereizt?!
Aber klar, das is der Beweis: Propylenglykol macht voll aua in den Glubscherchens und im Pneu. Is ja wurscht, dass da nix mit „sach mal Aaaaah“ war oder so, also kein Weißkittel, der das fix abgecheckt hätte. Da wurde nur mal schnell gefragt, wie’s denn so mit dem „Qualm“ war. In der „Studie“ gibt’s auch null Info, was die da genau für ne Suppe verdampft haben… ich meine, wir dampfen Zeug, das is Pharmaqualität, reinster Stoff. Es weiß auch keiner, wie lange die in dem Dunst hocken musten. Lauter so professionelle… öhm… Lücken.
Mal kurz und sachlich: Die „Studie“ is Kinderkacke am Stiel.

Also voll perfekt für nen Antrag bei der ECHA. Die europäischen Chemiehüter sollten nämlich dafür sorgen, dass auf Propylenglykol ne Warnung drauf kommt… so von wegen Reizung und so. Der Braten war denen aber zu durchsichtig. Die sagten nur knapp: Nöpp, muss nich, das Zeug is harmlos.
Das war ja mal voll mit der Flak ins Feuerholz… aber ich sagte ja schon: Peinlich, ham die kein Problem mit.

Da gibt’s noch’n ganzen Haufen bescheuerter und verwurschtelter Studien. Wie wär’s mit ner Kokelstudie, so Verdampfer als Fusionsreaktor… schwups, mächtig Formaldehyd, oder was mit fiesen Aromen, direkt in die Männersoße gespritzt… alles tot, oder ne Herz-/Kreislaufstudie, mit ner handvoll Exraucher gegen ein paar Qualmjungfrauen? Die nehmen echt alles, was nich bei drei im Gebüsch is. Da kennen die nix. Seriös? Wissenschaftlich einwandfrei? Repräsentativ? Ach komm, da muss man schon mal alle Neune von sich strecken… das is doch was für Anfänger.

Mit so nem Scheiß müssen wir Dampfer uns halt rumschlagen. Und da ham wir voll die Krabbe am Arsch. Willst du nämlich so’n Blödsinn ordentlich, so mit echter Wissenschaft, widerlegen… öhm… Kennst du Sisyphos?
Der eine braucht vielleicht ne Stunde, um so nen Hirnquark zu verfassen und du dann Tage, um das Zeug wieder zu zerbröseln. In der Zeit scheißen die Dampfhasser gleich noch zigmal so viel Gripsmüll raus. Da rennst du nur noch hinterher… is wie’n Kindergarten, du der einzige Aufpasser und Massen von Bauklötzen. Viel Spaß beim Aufräumen.

Das is unser Hauptproblem, wir rennen ständig nur hinterher. Wir ham die meiste Ahnung von der Soße, aber nix zu sagen, weil uns keiner zuhört. Wir können keine fetten „Headlines“ liefern, nur schnöde Fakten. Good news are voll die Kacke Mann. Und mal ehrlich, dass wir so’n echtes Konzept hätten… Öffentlichkeitsarbeit und so… kann man uns nich vorwerfen. Auch unsere Lobby is da eher… Moment, ham wir eigentlich eine? Na, egal.
Was machen wir also? Wir hetzen hinter der Meute her und vergeuden Zeit und Muckis mit unsinnigen… öhm… nennen wir’s mal Aktionen. Sachen, die keine Sau interessieren und die politisch so viel bringen, wie vor den Reichstag kacken. Das mag erleichtern… bringt nur nix.

Klar würd ich jetzt gern einen auf „Tataa“ machen und die Lösung aus’m Hut zaubern. Bin ich ganz ehrlich, so’n fertiges Rezept hab ich auch nich. Aber es is doch klar wie Kloßbrühe, dass hier voll was falsch kriecht. Und es muss echt keiner Eier legen können, um zu wissen ob se faul sind. Nur sollte man das dann auch sagen und die ekligen Dinger nich einfach nur runterwürgen. Salmonellen, is nich mit zu spaßen… egal. Wo war ich?

Ich bin hier nur’n kleiner Witzbold mit’m unbedeutenden Blog. Wer was anderes sagt, kriegt von mir zwar’n Knutscher per Mail… aber hey, is nun mal so. Trotzdem will ich versuchen, so’n klein bisschen den Spieß wieder an den Hörnern zu packen. Kleinvieh höhlt ja auch den Stein… oder so.
Ich werd jetzt hier nich mit Studien um mich schmeißen, die laufen echt schon überall im Netz rum. Die sind auch fast alle auf englisch, Akzent fachchinesisch. Nöpp, das is die alte Soße, hatten wir ja schon. Studien runterbeten bringt eben nix.
Ich werd hier mal zeigen, was wir wissen und was Sache is. So nen Hauch von Übersicht. Klar, lehn ich da meinen Arsch so’n bissel raus… aber gleiches Recht für alle. Wenn einer meint, ich erzähl hier Stuss… gerne. Aber dann auch Beweise her, ansonsten Klappe halten.

Was wir wissen…

» Dampfen erhöht nicht das Risiko an Krebs zu erkranken.

Da is nämlich nix mit Tumormachern im Nebel. Nix im Liquid gilt als Krebserregend und beim Verdampfen kommt da auch nix wildes dazu. Nur mal nebenbei… auch Nikotin is nich krebserregend.

» Dampfen erhöht nicht das Risiko von Herz- Kreislauferkrankungen.

Da is nix im Dampf, was’n Herzklabaster oder nen Hirnschlag verursachen könnte. Und Nikotin is da so harmlos wie Koffein… oder ein Treppenhaus.

» Dampfen macht nicht impotent.

Okay, außer du dampfst mit’m Schniepel… aber dann solltest du das mit der Fortpflanzung eh lassen.

» Dampfen kann die Atemwege reizen, is aber nich schlimm.

Wenn du dir dein Zeug mit Nikotin reinziehst, dann merkst du diesen leichten Druck auf der Brust und im Rachen… Und du magst es! Das is der „Throat Hit“… der Rachenschlag… also… öhm… egal.
Auf jeden Fall is das harmlos. Wenn du ne halbe Stunde durch den Wald rennst, oder gemütlich über’n Deich watschelst, „reizt“ das auch den Hals. Aber da braucht’s gar keine Vergleiche, das bissi Rachenschl… ähm… „Throat Hit“ tut nix. Ohne Nikotin is da oft sogar noch nich mal das bissel „Reizung“.

» Dampfen verursacht keine Allergien.

Die Allergie wird immer durch bestimmtes Zeug ausgelöst. Also Erdbeerallergie durch Erdbeeren, Haselnussallergie durch Haselnüsse, Gurkenallergie durch… Gibt’s ne Gurkenallergie?… egal. Die Dampfe hat nix damit zu tun, ob jemand ne Allergie kriegt. Sonst könntest du ja auch sagen, ein Erdbeerjoghurt macht Allergien.

» Dampfen ist harmlos.

Wen was nich ernsthaft schadet, dann is das wohl? Richtig: harmlos.

» „Passivdampf“ ist nicht schädlich… auch nich für Kinder.

Er hat Kinder gesagt… steinigt ihn! Aber is so, tschulde. Das, was der Dampfer da auspustet schadet keinem drumrum, auch den kleinen Knirpsen nich. Du musst Anderen oder den Spröslingen das Zeug ja nich in’s Gesicht drücken. Aber das is ne Frage der Höflichkeit, nich der Gesundheit.

» Dampfen macht nicht süchtig.

Dampfen macht Spaß, is lecker und gemütlich… unter 150 Watt. Aber nur weil ich was gerne mache, bin ich nich süchtig. Wenn’s nich schadet, kann ich’s ruhig machen. Und komm mir jetzt nich mit Nikotin, das macht ohne Blätterwerk nich abhängig. Gibt’s keinen Beweis für.

» Durch’s Dampfen wird niemand zum Raucher.

Auch die lieben Kleinen nich. Zeigen alle Zahlen, muss man nur lesen können. Der Gateway is tot, gewöhn dich dran.

» Dampfer sind Nichtraucher.

Ja… öhm… is so, was soll ich sagen!? Rauchen is die Sache mit Rauch und Dampfen… Achtung, jetzt kommt’s… is die Sache mit Dampf. Hat nix miteinander zu tun.

» Dampfen ist auch was für Nichtraucher.

Grad hatt ich die Überschrift fertig getippselt, war ich gleich schnell unter’n Schreibtisch gehüpft… Naja, ich dacht halt, dass sich der Himmel verfinstert, unheilvolle Wolkenberge sich auftürmen und ein mächtiger Blitz mir die Fontanelle spaltet. Dazu flattern dann kleine, lustige Englein um meine noch glimmende Leiche und trällern „I’ve been looking for freedom“. Aber… hm… passierte nix.
Klar is Dampfen auch was für Nichtraucher. Warum nich? Selbst wenn’s nich ganz so harmlos wär, wie’s is. Es macht Spaß, is lecker und voll gemütlich. Wär doch fies, wenn Raucher da so’n Exklusivrecht drauf hätten. Genuss is für alle da! Heureka!

» Dampfen kann helfen, wenn man mit Rauchen aufhören will.

Jahaaaaa, Dampfen is’n leckerschmecker Genusszeug, kein Rauchentwöhnungsdingsbums. Alles klaro! Isses und darfs bleiben. Aber Fakt is eben auch, dass die „Kippenjunkies“ damit voll gut von der Fluppe wegkommen können, geschätzt mindestens zehnmal besser als mit so Sachen wie Kaugummi, Sprays und Pflasterchens.

So, das is die Wurst. Kannste glauben oder nich, aber so isses halt. Das gibt die Wissenschaft bis heute so her. Klar, ein „könnte aber doch“ oder „is nich auszuschließen“ kann man immer gegenblöken. Elvis könnte auch auf dem Rücken von Nessie reitend die Wellen im Loch Ness durchpflügen und dabei „Hänschen klein“ trällern. Würdste trotzdem nich drauf wetten… außer du wärst’n Brite, die wetten auf alles. Wie heißt’s so schön? Nix kann man nich ausschließen.

Mooooment, eine Sache noch! Nur weil ich’s auch mal machen will und wo wir doch grad bei „nich ausschließen“ sind… der Konjunktiv zum Abschluss.

Was nich auszuschließen ist…

» Dampfen könnte das Risiko von Infektionskrankheiten (z.B. grippaler Infekte) vermindern.

Äh, wie? Jupp, is denkbar. Propylenglykol kann Bakterien und Viren in nem Raum echt hemmen oder sogar platt machen. Warum nich auch in unserer Lunge? Wäre möglich.

– – –

PS: Klar bin ich’n „Fan“ vom Dampfen und bestimmt nich „Mister Neutral“. Aber ich bin auch nich blöd oder naiv… also, nich so sehr. Wenn’s mal echte Hinweise gibt, so richtig seriös und so, dass es beim Dampfen doch’n ernstes Risiko gibt, dann werd ich das hier auch raushauen. Dampfen muss nich komplett harmlos sein. Was is das schon? Aber wenn’s da was gibt,… also was echtes… dann sollte das einfach jeder wissen. So für’s „mündige Entscheiden“ und so. Aber bis jetzt is da halt nix, und das sollten und müssen wir genau so klar sagen. Alles andere is Kinderkacke am Stiel.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Glosse. Dies ist der Permalink.

3 Antworten zu Vom Schwimmen in der Wüste

  1. tobi schrieb:

    Dampfen ist harmlos!!!! Vor fünf Wochen hab ich dafür bei Vapers Guru noch n Po voll bekommen. ( Nich von Joey)

  2. tobi schrieb:

    In meinem Umfeld sagen die Leute oft „Gesund ist das aber auch nicht“. Ich hau dann immer den Mayer raus. „Gesund ist frische Bergluft“.

  3. Stefan Hartmann schrieb:

    Es macht einfach Spaß hier zu lesen, bitte hör nicht damit auf.
    Schade ist nur das deine humorvollen Sätze wohl ausschließlich von uns Dampfern gelesen werden.
    Ich freue mich schon auf die kommenden Geschichten von dir.
    Gruß aus Hamburg
    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn − 8 =